Die Entstehung der Sportschule Bubikon

"Schule geht vor"; "Ich kann heute nicht ins Training gehen, weil ich morgen eine wichtige Prüfung habe"; "Irgendwann musst du dich halt zwischen Schule und Sport entscheiden".
Solche Aussagen kennen wir sowohl aus unserer Zeit als Trainer als auch aus dem Schulalltag nur zu gut. Sie sind für uns ein Graus. Schule und Sport dürfen sich nicht gegenseitig konkurrenzieren. Erfolg in beidem ist durchaus realistisch, wenn man die Rahmenbedingungen entsprechend gestaltet.
Die Sportschule Bubikon ist aus diesem Gedanken heraus entstanden. Viele Talente gehen dem Schweizer Sport Jahr für Jahr verloren, weil sie sich für die Schule und gegen den Sport entscheiden. Ebenfalls problematisch ist die Entscheidung, voll auf den Sport zu setzen und dabei die Bildung zu vernachlässigen. Nur eine kleine Minderheit schafft im Sport den Durchbruch. Deshalb ist es wichtig, Sport und Schule optimal aufeinander abzustimmen. Genau hier setzt die Sportschule Bubikon an.

Was sind unsere Ziele?

Wir möchten jungen Sportlerinnen und Sportlern bestmögliche Rahmenbedingungen für ihr Training bieten und gleichzeitig das Optimum aus ihren schulischen Möglichkeiten heraus holen.

In einer familiären Atmosphäre legen wir Wert auf die Entwicklung einer vorbildlichen Persönlichkeit.

Wir engagieren uns für trainingskompatible Anschlusslösungen.